Happy Kids Hangout – die Schule wird zu einem Treffpunkt, wo Kinder spielen und so natürlich lernen, wachsen und ihre Potentiale entfalten.

Lehrer werden zu Begleiter und Anleiter und geben den Kindern Raum, damit diese ihren Impulsen folgen und ausprobieren können.

Dieser Treffpunkt wird zu Beginn vorwiegend für Kinder sein, deren Eltern sich keine Schule für ihr Kind oder Kinder leisten können und auch für Waisenkinder.

Das Ziel ist, dass Kinder ihre Leidenschaft, ihre Herzensangelegenheit, ihre Mission finden und diese auch als Erwachsene leben können.

Phase 1 – Grundstück

Damit wir den ersten Happy Kids Hangout weltweit errichten können, brauchen wir als erstes ein Grundstück.

Phase 2 – Gebäude

In der zweiten Phase werden die Gebäude auf den Grundstück errichtet. Dabei haben wir uns entschlossen, nur natürliche Baustoffe zu verwenden, allem voran wird Holz und Bambus sein.

Immer am laufenden bleiben

Willst du immer am neuesten Stand bleiben und wissen wie sich der Hangout entwickelt?
Dann trage dich einfach in unseren Newsletter ein:

SPENDENKONTO

Kontoinhaber: Liebe volle Begegnung & Mensch Sein

IBAN: AT15 3299 0000 0402 2109
BIC/SWIFT: RLNWATWWZWE
Raiffeisen Bank Waldviertel Mitte

PAYPAL & KREDITKARTE




Bitcoin


NEWS

Dach ist fertig

Mittlerweile sind alle 650 Matten angebracht. Kurz danach stellte ein sehr sehr starker Sturm die Konstruktion auf den Prüfstand. Im großen und ganzen hielt alles stand, ein paar Löcher gab es dann doch. Wir mussten auch feststellen, da bei den Bambus-Wänden immer ein...

mehr lesen

Fast fertig…

Weiter gehts mit dem Dach. In der ersten Phase haben die Arbeiter ca 150 Palmmatten am Dach angebracht und anschließend ausgerechnet, wieviel sie noch brauchen werden. Über 650 Matten sind es schlussendlich geworden, die am Dach angebracht wurden. Das ganze wurde auch...

mehr lesen

Dach aus Palmenblätter

Nach langem hin und her und vielen Überlegungen, wie wir das Dach mit natürlichem Material decken können, haben wir uns schließlich für Palmenblätter entschieden. Anfangs war ein selbsttragendes Gründach angedacht gewesen. Da aber die gesamte Konstruktion nicht ganz...

mehr lesen